Arcimboldis Column #36: Bücher – Rückblick 2021.

Schon wieder ein Jahr vorbei, Zeit für die Rückschau. Was habe ich gelesen? Was hat mich interessiert, welches waren meine Favoriten und habe ich ein Buch entnervt zugeschlagen und zum nächsten gegriffen?…

Auch 2021 war ein gutes Lesejahr, die immer noch andauernde Pandemie hat viele Freiräume geschaffen, in denen man nichts anderes machen konnte, als ein Buch zur Hand zu nehmen. Es gibt also Schlimmeres. Nach 62 gelesenen Büchern 2020 waren es nun 2021 bereits 65. Es ist keine Challenge, naja, vielleicht ein klein wenig doch, auch angestachelt durch meinen Account bei GOODREADS.COM.

Gleich zu Beginn des Jahres ein wundervoller und ganz eigener Roman „Die Vögel“ von Tarjei Vesaas (1897 – 1970), einem norwegischer Romancier, Lyriker und Dramatiker, den es wirklich zu entdecken gilt. Der Roman erschien bereits 1957 und wurde nun vom Guggolz-Verlag dankenswerterweise in einer schönen Ausgabe wieder aufgelegt. Einer der meist gelesenen und besprochenen Roman des vergangenen Jahres hat auch mich begeistert – „Mädchen, Frau, etc.“ von Bernardine Evaristo. 2019 mit dem Booker Prize ausgezeichnet, zu Recht! Weiterhin neu entdeckt und begeistert gelesen: Mieko Kawakamis „Brüste und Eier“, Ewald Arenz „Alte Sorten“, Ocean Vuong „Auf Erden sind wir kurz grandios“, Afonso Reis Cabral „Aber wir lieben dich“. Sehr interessant fand ich die Biografie von Mona Hardcastle über Josephine Baker sowie den Klassiker der Reiseliteratur von Éric Hazan – „Die Erfindung von Paris“. Lange erwartet, aber eher enttäuschend fand ich den neuen Roman von Benedikt Wells „Hard Land“ sowie „Das Geheimnis von Zimmer 622“ von Joël Dicker.

Bei den vielen neuen Kochbüchern die bei mir gelandet sind, bereitet gerade „Kochen Essen Leben“ von Nigella Lawson die grösste Freude. Die Krimi-Neuentdeckung und absoluter Page-Turner mit grossem Suchtpotential ist die Serie um Chastity Riley der in Hamburg lebenden Autorin Simone Buchholz. „Schattentanz“ von Lukas Hartmann hat mir einmal mehr vor Augen geführt, wie spannend das Thema Art Brut ist und erstaunlicherweise hat mich ein Roman über Schach total begeistert: „Das Damengambit“ von Walter Tevis. Sämtliche in diesem Blog auftauchenden Bücher findet man hier: BOOKS

Ärgernis des Jahres: Ilja Leonard Pfejfers „Grand-Hotel Europa“ – unsäglich chauvinistisches Pseudo-Geschreibe. Ausserdem angefangen und beiseite gelegt: Domenico Dara – „Der Postbote von Girifalco oder eine kurze Geschichte über den Zufall“ – Schmonzetten-Fehlgriff…

Und das neue Lesejahr 2022 ist bereits super gestartet mit „Heaven“ von Mieko Kawakami sowie dem grossen Künstlerroman „Der Zauberer“ über Thomas Mann von Colm Tóibín und es liegen viele weitere interessante Neuerscheinungen auf meinem Lesestapel (u.a. von einem meiner Lieblingsautoren: Richard Russo „Mittelalte Männer“), kann man nur hoffen, dass man die Zeit dafür findet….

Den Rückblick auf das Lesejahr 2020 findet man hier: BOOKS/2020

Hier die Links zu den im Rückblick erwähnten Büchern:

Tarjei Vesaas – Die Vögel

Bernardine Evaristo – Mädchen, Frau, etc.

Mieko Kawakami – Brüste und Eier

Ewald Arenz – Alte Sorten

Ocean Vuong – Auf Erden sind wir kurz grandios

Afonso Reis Cabral – Aber wir lieben dich

Mona Hardcastle – Josephine Baker

Éric Hazan – Die Erfindung von Paris

Benedikt Wells – Hard Land

Joël Dicker – Das Geheimnis von Zimmer 622

Nigella Lawson – Kochen Essen Leben

Krimi #8: Simone Buchholz

Lukas Hartmann – Schattentanz

Walter Tevis – Das Damengambit

Ilja Leonard Pfejfer – Grand-Hotel Europa

Domenico Dara – Der Postbote von Girifalco oder eine kurze Geschichte über den Zufall

4 Kommentare

    1. arcimboldis_world

      Liebe M. – „Der Zauberer“ ist wirklich toll! Und macht soviel Lust, sich wieder mal etwas intensiver mit der doch sehr schrägen Mann-Familie zu beschäftigen und Russo ist mir so lieb! Ja, ich hoffe, dass ich 2022 wieder genug Zeit habe, all diese schönen Bücher zu lesen, in Ruhe, ohne Verpflichtung, ohne Stress, mit Muse! Herzlichst nach Bonn! Hoffe bei Dir alles gut. A.

      Gefällt mir

Diesen Beitrag von arcimboldis_world kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s