Udon Nudeln mit Hackfleisch und Paprika

Weder vegetarisch, noch vegan – dafür aber schnell zubereitet und sehr lecker. Ein ideales und schnelles Gericht für ein leckeres Stir-Fry unter der Woche nach einem hungrigmachenden Arbeitstag…

In knapp 30 Minuten zubereitet und verzehrfertig auf dem Tisch – die Zutatenliste reicht für ein Abendessen zu zweit plus etwas Leftover für den nächsten Mittag:

250 Gramm Udon-Nudeln, 120 ml Soja-Sauce (light, low sodium), 60 ml Reisessig, 2 EL Hoisin-Sauce, 2 EL Sesamöl, 500 Gramm Hackfleisch (vom Huhn oder Truthahn), 2 rote    Paprika, frischer Ingwer (2-3 cm), 1 rote Chili (Fresno), 20 Gramm frische Basilikumblätter, Bund Frühlingszwiebeln, 2 EL Sesamsamen, schwarzer Pfeffer

Die Nudeln gemäss Packungsanleitung kochen und vorbereiten. In einer kleinen Schüssel die Sauce herstellen aus: Sojasauce, Reisessig, 60 ml Wasser und beiseite stellen. Den Wok mit dem Sesamöl erhitzen und das Hackfleisch mit dem Sesamsamen anbraten, mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen, bis es gut gebräunt ist (mindestens 5 Minuten). Dann den klein geschnittenen Ingwer, die Paprikas und Chilis (in Streifen bzw. Ringen) dazugeben und für weitere 2-3 Minuten anbraten, die Sauce und die Basilikumblätter hinzufügen, weitere 3-5 Minuten simmern lassen, bis das Hackfleisch und die Sauce eine schöne dickere Konsistenz bilden. Die Nudeln hinzufügen und von der Hitze nehmen. Die in Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln und die vorher in einer Pfanne gerösteten Sesamsamen darüber geben. Fertig! Los! Essen!

 

10 Comments

    1. arcimboldis_world

      Hi Felix – ich liebe Basilikum und nehme immer lieber zu viel als zu wenig, aber man kann das auch mit weniger machen – der Basilikum bei uns auf der Terrasse ist nicht so kräftig wie Thai-Basilikum….. viele Grüsse nach Thailand! A.

      Gefällt mir

    1. arcimboldis_world

      Also das kann ich mir gar nicht vorstellen, dass Du an Udon-Nudeln „gar nicht ran kommst“, die gibt es in den meisten Asia-Läden frisch zu kaufen oder sonst selbst in kleinerer Supermärkten getrocknet. Wo wohnst Du denn? Ich mag die Udon-Nudeln frisch am liebsten, die kann man getrost lange Zeit im Kühlschrank lagern, die halten sich sehr lange. Wünsche Dir frohes gelingen und einen tollen Sommer! Herzlichst aus Zürich. A.

      Gefällt mir

Diesen Beitrag von arcimboldis_world kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s