Schwedische Erbsensuppe mit Ingwer

Winterzeit! Suppenzeit! – Gib es etwas Schöneres, als ein heisses Süppchen in diesen kalten und grauen Tagen…?

Mit dieser schwedischen Erbsensuppe mit Ingwer liegt man immer richtig, einfach und fix zubereitet und sehr lecker. Hier ein Rezept für ca. 4 Personen:

300 Gramm gelbe Spalterbsen, 100 Gramm gelbe Linsen, 1 daumengrosses Stück Ingwer (gehackt), 3 Knoblauchzehen (gehackt), 1 TL gemahlener Kreuzkümmel, 2 Lorbeerblätter, 800 ml Gemüsebrühe, Zitronensaft, Olivenöl, Meersalz, schwarzer Pfeffer, 1 Bund krause Petersilie, Senf

Die Erbsen über Nacht einweichen und vor der Zubereitung gut unter kaltem Wasser abspülen. Ingwer, Knoblauch und den Kreuzkümmel für ca. 1-2 Minuten im heissen Olivenöl anschwitzen, bis es aromatisch duftet. Erbsen und Lorbeerblätter dazugeben und mit der Gemüsebrühe aufgiessen, bei geschlossenem Deckel auf mittlerer Hitze für ca. 45 Minuten köcheln lassen, dann die gewaschenen Linsen dazugeben und für weitere 12-15 Minuten kochen. Die Lorbeerblätter entfernen und pürieren. Sollte es zu sehr eingedickt sein, kann man noch etwas Brühe dazugeben, bevor man es mit Salz, Pfeffer, einem Schuss Zitronensaft und – wer das mag – ein wenig Senf abschmeckt. Die klein gehackte Petersilie unterrühren und mit Knäckebrot servieren. Fertig! Los! Essen!

 

Diesen Beitrag von arcimboldis_world kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s