Linsensuppe mit Kurkuma und Ingwer

Ein leckeres Winter-Gericht, dass bei Grippe und Erkältung wahre Wunder wirkt. Eine wärmende und geschmacksintensive Suppe (nicht nur) für die kalte Jahreszeit…

Diese Vitamin- und Energie-Bombe ist vegan und glutenfrei, sehr nahrhaft und voller Nährstoffe, das nachfolgende Rezept reicht gut für 4 – 6 Portionen:

3 EL natives Olivenöl, 2 klein gehackte weisse Zwiebeln, 2 mittelgrosse Karotten geschält und in kleinen Würfeln, 4 Knoblauchzehen (zerdrückt), 1 Bund frischer Grünkohl, Zitronensaft (ca. 0.5-1 Zitrone), 1 grosse Prise Cayenne-Pfeffer, 2 TL Kreuzkümmel, 1 EL frischer fein geriebener Ingwer, 1 TL Kurkuma, 4 Zweige Thymian, 800 Gramm Tomatenstücke (aus der Dose), 200 Gramm braune Berglinsen, 750 ml Gemüsebrühe, 500 ml Wasser, 0.5 TL Meersalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer (nach Gusto)

Statt unterschiedlichen Grünkohlarten kann man auch sehr gut Mangold oder Spinat verwenden.

Die Zwiebeln und Karotten im heissen Öl anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind (ca. 5-7 Minuten).  Anschliessend Knoblauch, Cayenne-Pfeffer, Kreuzkümmel, Ingwer, Kurkuma und Thymian dazugeben und unter stetigem Rühren für ca. 30 Sekunden zusammenfügen, bevor die Tomatenstücke dazugegeben werden. Nach 2-3 Minuten die Linsen, die Brühe, das Wasser und das Salz dazugeben, grosszügig mit dem schwarzen Pfeffer würzen und aufkochen. Den Deckel nicht ganz schliessen und auf kleiner bis mittlerer Hitze für 25-30 Minuten köcheln lassen. Die Linsen sollten weich, aber noch al dente sein. 5 Minuten vor dem Servieren den geputzten und kleingeschnittenen Grünkohl dazugeben. Mit dem frisch gepressten Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und mit einem knusprigen Brot servieren. Fertig! Los! Essen!

3 Comments

Diesen Beitrag von arcimboldis_world kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s