SGT. PEPPER – Theater am Hechtplatz – 13.10.2017

Man kann die Beatles mögen oder auch nicht. Diesen musikalisch-kabarettistischen Abend zum 50. Jubiläum des 8. Beatles-Albums „Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band“ muss man einfach mögen. Derart charmant, geistreich, witzig und musikalisch ausgefeilt, kann man sich dem Zauber dieses Abends im Theater am Hechtplatz nicht entziehen. Sämtliche Vorstellungen in diesem Herbst sind ausverkauft – zu Recht. Die Beatles-Songs mit neuen schweizerdeutschen Texten (für mich als Deutschen teilweise eine ziemliche Challenge), vermischt mit eigenem Material und thematisch passendem Inhalt („Schüelerband“ etc.), grossartig mehrstimmig arrangiert und mit jeweils wechselnder Instrumentierung von der Ukulele bis zur Melodica, vermischt mit einem Schuss humoristischer Aufbereitung des Zeitgeschehens zur Entstehungszeit des Albums (und der witzigen Erzählung und sensationellen Neuigkeit, dass sich hinter Sgt. Pepper der Schweizer Dölf Pfeffer verbirgt….) – grossartig ist dieser Abend geworden, grossartig die Musikalität und Präsenz des Secondhand Orchestra von Roman Riklin und Daniel Schaub (Heinz de Specht) sowie Frölein da Capo und Adrian Stern. Verdiente Standing Ovation!

Es gibt weitere Vorstellungen im kommenden Jahr 2018. Hingehen!

Diesen Beitrag von arcimboldis_world kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s