Stir-Fry mit Hühnchen, Datteln, Cashews und Basilikum

Schnell zubereitete WOK-Gerichte sind meine Spezialität und Leidenschaft und bilden einen Grossteil unseres Speiseplanes – ich versuche mindestens einmal pro Woche ein Stir-Fry auf den Speiseplan zu setzen…

Einer meiner letzten Try-outs war ein Stir-Fry mit Hühnchengeschnetzeltem, gerösteten Cashews, Datteln und einer grossen Menge frischem Basilikum aus dem WOK, ein herrlicher Bogen an unterschiedlichen Geschmäckern auf einem Teller, sehr lecker, easy zubereitet (für ca. 4 Personen):

700 Gramm Hühnchengeschnetzeltes, Geröstetes Sesamöl, 125 Gramm ungesalzene frisch geröstete Cashewkerne, 1 grosser Bund Frühlingszwiebeln (in 2-3 Zentimeter lange Stücke geschnitten, weiss und grün), 8 Knoblauchzehen (gehackt), Reiswein, Dark Soja-Sauce, 8 Datteln (entkernt, dünn geschnitten), 1 grosse Handvoll frischer Basilikum (grob gezupft), Red Pepper Flakes

Den Wok erhitzen bis er raucht, dann 2-3 EL Sesamöl heiss werden lassen und den Knoblauch, die Frühlingszwiebeln und etwas von den roten Chiliflocken für 2-3 Minuten darin anbraten, bis der Knoblauch golden, aber nicht braun ist. Noch etwas von dem Öl dazugeben und die Nüsse und das Hühnchenfleisch dazugeben, bis das Huhn braun wird (dauert ca. 5-7 Minuten). Jetzt 125 ml Reiswein und 3-4 EL der dunklen Sojasauce sowie die Datteln dazugeben und nochmals 5-7 Minuten simmern lassen, bis die Sauce sich etwas reduziert hat und sirup-artig ist, das Hühnchen sollte mittlerweile auch gar sein. Die Hitze reduzieren und den Basilikum dazugeben. Auf Basmatireis servieren. Fertig! Los! Essen!

Diesen Beitrag von arcimboldis_world kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s