Eating out #4: Port de Sóller/Mallorca

Port de Sóller. Mallorca. Ein beschaulicher Ort – abends wenn die Tagestouristen wieder weg sind. Und ausserhalb der Saison. Bekannt auf der ganzen Insel für seine Vielzahl an erstklassigen Restaurants… – einige haben wir getestet und es stimmt!

Was für ein erholsamer und schöner Ort Port de Sóller ist, stellt man vor allem dann fest, wenn die Saison vorbei ist und/oder es Abend wird. Dann fährt nicht mehr im 15-Minuten-Takt die Strassenbahn aus Sóller und bringt Menschenmassen aus den Badeorten als Tagestouristen. Im Oktober 2017 haben wir hier ruhige Tage im herrlichen Hotel Esplendido (dessen Bistro übrigens auch sehr zu empfehlen ist: angehaucht asiatisch…) direkt an der Promenade verbracht. Erholsam und kulinarisch eine grossartige Woche:

Nach den sehr guten Bewertungen auf diversen Feinschmeckerportalen hatten wir Lust auf ein Dinner im SA FIGUERA. Leider war es dann qualitativ ziemlich enttäuschend. Sicherlich – das Ambiente ist wirklich sehr schön. Man sitzt toll am Pool unter Schirmen, eingebettet im schönen Hotelgarten samt Granatapfelbäumen, selbst in kühleren Nächten warm und gemütlich. Aber die Karte verspricht mehr als sie hält. Weder die Vorspeisen, noch die Hauptgänge haben die Erwartungen erfüllt. Alles war etwas lieblos und teilweise verkocht, das ist sehr schade. Und ärgerlich. In dieser Hinsicht hatten wir wirklich einen enttäuschenden Abend. Es gibt weitaus bessere Restaurants in Port de Soller. Schade.

Aufgrund der tollen Reviews natürlich ein MUSS für uns, dieses Restaurant zu besuchen. Eher schwierig noch einen Platz zu reservieren. Hat dann aber – Gott sei Dank – geklappt. Darauf hätten wir ungern verzichtet. Man wird nicht enttäuscht. Für Fischgerichte wohl DER „PLACE TO BE“ nicht nur in Port de Soller, sondern wohl auf ganz Mallorca. Man sitzt sehr schön etwas oberhalb des Hafens und das Essen und der Service waren hervorragend. Wir haben es sehr genossen! Toll! Unbedingt hingehen. Unbedingt reservieren.

Neben den Top-Restaurants Kingfisher und Sa Figuera (was direkt nebenan liegt) kann das BON VI im Ranking absolut bestehen und mithalten. Unscheinbar in einer Seitenstrasse gelegen, der Besuch lohnt sich. Tolles frisch zubereitetes Essen, super Service, nicht stylisch – sondern entspannt. Wir waren deshalb gleich zwei mal hier essen und fanden es grossartig. Tolle Pasta, toller Fisch. Für uns DIE Entdeckung während unseres Aufenthaltes in Port de Soller.

Am Nachmittag des letzten Tages noch ein paar Tapas, unkompliziert und chillig – das war die Devise. Hat sich im EL SABOR sehr gut eingelöst. Wir hatten eine herrliche Auswahl an verschiedenen Tapas – die Karte rauf und runter – bestellt und somit einen tollen Tapas-Abschied von Port de Soller. Von Pimientos del Padron über Patata brava, tolle Oliven, tolle unterschiedliche Brotsorten mit verschiedenen Aufstrichen, etc etc – unkompliziert und relaxed auf der Couch auf der Terrasse. Was will man mehr. Die Tapas (die es ja überall gibt) waren sehr lecker und von sehr guter Qualität (ist ja nicht immer der Fall). Sehr zu empfehlen.

Yes! Port de Sóller – wir kommen wieder! Hoher Erholungsfaktor und kulinarisch fulminant…

Diesen Beitrag von arcimboldis_world kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s