Grünkohl-Vollkornreis mit Salsiccia

Hier kommt eines meiner liebsten Wintergerichte, längere Zeit auf dem Speiseplan schmerzlich vermisst, letzte Woche wieder einmal hervorgekramt und genossen. Wärmend und nahrhaft, schnell zubereitet, ideal für die Alltagsküche. Vor vielen Jahren im Netz entdeckt, als ich auf der Suche nach einem neuen Grünkohlrezept war…

Salsicca (ca. 200 Gramm), ca. 800 Gramm Federkohl, 2 EL Rosinen, 2 cl Grappa, 8 dl Hühnerbrühe, 2 Schalotten, 2 Knoblauchzehen, 2 EL Olivenöl, 300 Gramm Vollkornreis, 20 Gramm getrocknete Steinpilze, 1 dl Weisswein, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Den gut gewaschenen und gerüsteten Federkohl (grobe Blattrippen entfernt) in Streifen schneiden und im Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren. Anschliessend kalt abspülen und abtropfen lassen. So behält er seine tolle dunkelgrüne Farbe. Die Rosinen im Grappa einlegen. Die Salsiccia enthäuten und mit einer Gabel zerdrücken. Schalotten und Knoblauch klein gehackt in Öl ca. 7 Minuten dünsten, nicht bräunen, danach Reis und getrocknete Steinpilze kurz dazugeben (bis der Reis leicht knistert und ölig ist). Salsiccia hinzufügen und mit dem Wein ablöschen. Die Hälfte der Hühnerbrühe dazugeben und zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen. Danach den Grünkohl dazu, mit der restlichen Bouillon begiessen, weitere gute 25 Minuten zugedeckt fertig kochen, ab und zu umrühren. Vor dem Servieren die Rosinen samt Grappa untermischen und mit Pfeffer nachwürzen. Fertig! Los! Essen!

Ergibt ca. 4 Portionen, hat ca. 600 Kalorien pro Portion. However.

 

MerkenMerken

Diesen Beitrag von arcimboldis_world kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s