Maroni-Champignon-Suppe

Maroni-Champignon-Suppe

Der Herbst ist da. Und mit ihm auch wieder herrlich herbstlich wärmende Gerichte. Wie zum Beispiel diese einfach zu bereitende köstliche Maroni-Champignon-Suppe. Ideal für ein schnelles Abendessen oder für ein mehrgängiges Herbstmenü, wenn man sich und/oder andere verwöhnen möchte…

300 g Maronen in der Schale, Butter oder Öl (zum Anbraten), 1 mittelgrosse Zwiebel (fein gehackt), 3/4 Liter Gemüsebrühe, eine Hand voll getrocknete Steinpilze, Chiliflocken,    250 g Champignons, 2-3 EL Crème fraiche, frische krause Petersilie, Salz, Pfeffer, Thymian (frisch oder getrocknet)

Die Maroni kochen und schälen (easy: kreuzweise einschneiden, im Topf mit heissem Wasser kurz aufkochen und noch ca. 5 Minuten auf der Herdplatte stehen lassen, dann die harte Schale abziehen). Die gehackte Zwiebel in Butter oder Öl glasig andünsten, Maronen, Chiliflocken und getrocknete Steinpilze dazugeben und mit der Gemüsebrühe aufgiessen. 10 Minuten auf niedriger bis mittlerer Stufe köcheln lassen und anschliessend mit dem Pürierstab fein pürieren. Währenddessen die Champignons in dünne Scheiben schneiden und in Butter anbraten.

Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken und mit Crème fraiche verfeinern, mit den Champignons und der Petersilie on top servieren. Reicht für 2 Personen als Mahlzeit oder für 4 Personen als (kleine) Vorspeisensuppe. Fertig! Los! Essen!

Diesen Beitrag von arcimboldis_world kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s