Kriminalliteratur

Krimi #5: Reginald Hill.

Reginald Hill ist – neben Caroline Graham – einer meiner grossen englischen Krimi-Autoren-Heroes. Ganz in der Tradition von klassischen „who dunnit?“ Romanen ermittelt das Duo um Andrew Dalziel und Peter Pascoe in Yorkshire seit 1970 („A clubbable Woman“ – „Eine Gasse für den Tod“) und das mit einer gehörigen Portion an englischem Humor…

Mehr

Krimi #4 – Klüpfel/Kobr: Die Kluftinger-Krimis

Bereits beim letzten der bisher erschienen Kluftinger-Romane („Himmelhorn“ 2016) hatte ich beschlossen, keinen weiteren mehr zu kaufen, geschweige denn zu lesen. Nun habe ich es doch wieder getan und mich über die aktuelle Neuerscheinung „Kluftinger“ geärgert. Auch dieser Krimi hat mich nicht mehr wirklich gepackt, sondern eher geärgert und so habe ich nun erneut den Vorsatz, […]

Mehr

Krimi #1 – Ragnar Jónasson.

Natürlich interessiert es mich brennend, wenn ich einen für mich neuen Krimi-Autor aus Island entdecke und so habe ich den ersten Band „Schneebraut“ der „Dark-Iceland-Serie“ von Ragnar Jónasson auch ziemlich schnell verschlungen… Vor ein paar Jahren haben wir Island 3 Wochen lang bereist und während dieser Zeit habe ich (natürlich neben Islands Literaturnobelpreisträger Haldor Laxness) […]

Mehr