Süsskartoffel-Erdnuss-Eintopf mit Kichererbsen und Linsen

Etwas Warmes braucht der Mensch, deshalb gibt es von mir gleich nochmals ein schönes und wärmendes Alltagsgericht – ein leckerer Eintopf mit Süsskartoffeln, Linsen, Kichererbsen, verfeinert mit Erdnussbutter und diversen Gewürzen, geschmacklich also vielseitig und nicht nur für den Winter geeignet…

500 Gramm Süsskartoffeln, 200 Gramm festkochende Kartoffeln, 1 grosse Zwiebel, Olivenöl, 2 Lorbeerblätter, 1 Stängel Sellerie, 3 Zehen Knoblauch, 1 rote Chili, 150 Gramm Berglinsen, 300 Gramm gehackte Tomaten aus der Dose, 1 TL Salz, 1 TL Kreuzkümmel (ganz), 0,5 TL schwarzer Pfeffer, 2 EL Rosinen, 1,5 EL Erdnussbutter, 150 Gramm gekochte Kichererbsen, 1 Bund Koriander, 1 Becher griechischer Joghurt, 1 Limette

Die Zwiebel in feine Scheiben hobeln und mit den Lorbeerblättern bei mittlerer Hitze 5 Minuten schmoren, dabei ab und zu umrühren und nicht braun werden lassen. Sellerie, Süsskartoffeln, Kartoffeln (in kleine ca. 1-2 cm grosse Würfel geschnitten) sowie den feingehackten Knoblauch und die in Scheiben geschnittene rote Chili dazugeben und weitere 5  Minuten schmoren. Nun die Linsen dazugeben,  nach 2 Minuten mit den gehackten Tomaten und 800 ml Wasser aufgiessen, Kreuzkümmel dazu geben, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Rosinen und Erdnussbutter unterrühren. Kurz aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel 30 Minuten köcheln lassen, ab und zu umrühren und für die letzten 5 Minuten die Kichererbsen dazugeben.  Vor dem Servieren den Saft einer halben Limette unterrühren und mit dem Koriander bestreuen sowie zum Abschluss noch einen Klacks Joghurt obendrauf. Fertig! Los! Essen!

Diesen Beitrag von arcimboldis_world kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s