Thai – Hühnchensuppe mit Reisnudeln

Für die kalte Jahreszeit ein heisses und sehr würziges Süppchen aus Thailand – herrlich! Diese Hühnersuppe mit Reisnudeln ist sauer-scharf und durch die Kokosmilch trotzdem samtig-weich. Genau so, wie ich es mag…

Das nachfolgende Rezept reicht gut für 4 Personen und ist in ca. 30 Minuten zubereitet. Ich habe Reisnudeln mit 10 mm Breite verwendet, aber hier ist man natürlich frei in der Auswahl, in den Asia-Läden gibt es ja unzählige Varianten hiervon:

3 Schalotten,  Rapsöl, ca. 2-3 cm frischer Ingwer, 2 gehäufte EL grüne Curry-Paste, 1 L Hühnerbrühe, 500 ml Kokosmilch, 3 EL vietnamesische Fischsauce, 4 EL brauner Zucker (oder Palmzucker), Saft einer Limette, 0.5 EL Kurkuma, 300 Gramm Reisnudeln, 200 Gramm gegrilltes Hühnchenfleisch, 1 Bund Koriander, 1 Bund Frühlingszwiebeln, Sriracha Sauce, Limetten (geviertelt)

Die Reisnudeln nach Packungsangabe kochen (ca. 5 Minuten, dann mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen). Die Schalotten und den Ingwer klein schneiden und im heissen Öl ca. 3-5 Minuten andünsten. Die Curry-Paste dazugeben und kurz rösten, mit der Hühnerbrühe und der Kokosmilch aufgiessen, die weiteren Gewürze und Würzsaucen (Fischsauce, brauner Zucker, Limettensaft, Kurkuma) hinzufügen und ein paar Minuten leise für ca. 5-6 Minuten simmern lassen. Währenddessen das gegrillte Hähnchenfleisch vom Knochen entfernen und klein schneiden. Dann zusammen mit den Nudeln zur Suppe geben, in Bowls anrichten, mit den klein geschnittenen Frühlingszwiebeln, gehacktem Koriander und der Sriracha-Sauce sowie einem Limetten-Viertel servieren. Fertig! Los! Essen!

Für die Hühncheneinlage empfehle ich, ein halbes gegrilltes Hähnchen zu kaufen und die Haut zu entfernen.

3 Comments

Diesen Beitrag von arcimboldis_world kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s